RAINBOWMOUNTAIN.CENTER logo
United States Phone +1 (628) 400-0025
Phone in Peru +51 1 700-9705   
Machu Picchu Wächterhaus

Machu Picchu Wächterhaus

Das Wachhaus, auch bekannt als die Wärterhütte, war ein strohgedecktes Gebäude, das aus ziemlich groben Steinen gebaut war und 3 Wände und eine offene lange Seite aufwies. Das Wachhaus war ein Gebäude, das von Soldaten benutzt wurde, die zwei Haupteingänge nach Machu Picchu bewachten. Von Süden her gab es den Inka-Trail von Intipunku (dem Sonnentor), der heute der Abschluss der klassischen 4-tägigen Inka-Trail-Wanderung ist; und von Westen der Eingang des Haupt-Inka-Pfades von Vilcabamba.

Das Wachhaus ist eine der ersten Attraktionen auf der oberen Touristenstrecke um Machu Picchu. Von seiner beherrschenden hohen Position im Süden der Zitadelle ist es einer der besten Orte für einen Panoramablick auf Machu Picchu, Huayna Picchu und die umliegenden Berge. Im Vergleich zu anderen Gebäuden innerhalb der Zitadelle ist das Guard House keine übermäßig beeindruckende Struktur, aber aufgrund der fotografischen Möglichkeiten, die das Gebäude bietet, ist es ein Muss für jeden, der Machu Picchu besucht.

Machu Picchu Stadt 6am-12pm

½ Tag

Machu Picchu Stadt 6am-12pm

Ticket Machu Picchu am Morgen zu besuchen.
Mehr Informationen

Preis $62.00

Kinder $39.00
Schüler $39.00

Einwohner von Peru, Bolivien, Kolumbien oder Ecuador:

$34.00 $lang_adults (18+)

$27.00 $lang_children (8-17)

$27.00 $lang_students


Bilder von Machu Picchus Wachhaus